Keit Nohonga, 21

Elfenbeinku?ste

Ich lebe seit 2003 in Deutschland. Am Anfang war es sehr schwer für mich, da ich niemanden kannte. Nach kurzer Zeit habe ich aber die vielseitigen Angebote des JMD kennen gelernt. Ich nehme nun regelmäßig an der Frauengruppe teil. Dabei habe ich Spaß und lerne immer etwas dazu.

Das Wichtigste ist aber, dass ich nun dank der Hilfe eine Schule besuche.